Vinaora Nivo Slider

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Markus Walter Deutsch WaehlenAm vergangenen Mittwoch stellte der NPD-Kreisverband Westpfalz seinen ersten Direktkandidaten auf. Der Anfang wurde in Pirmasens gemacht. Zur Wahl stand Markus Walter, der auch über die Liste der NPD im Jahr 2014 zum Zweiten Mal in den Pirmasenser Stadtrat eingezogen ist.
Das Wahlergebnis war eindeutig: Einstimmig wurde der 41-Jährige Pirmasenser für die Direktkandidatur gewählt.
Markus Walter ist seit über zwei Jahrzehnten in der Schuhstadt politisch aktiv und ist der NPD-Landesvorsitzende von Rheinland-Pfalz.

Bei der letzten Landtagswahl im März 2016 holte Walter 7,4 % in Pirmasens. Ein Ergebnis welches weit über dem Landesdurchschnitt lag und bundesweit im Gespräch war.

Die Kreisvorsitzende der NPD Westpfalz, Ricarda Riefling, sagte noch auf der Sitzung, dass dieses Ergebnis die Ausgangslage sein wird. Daran wolle man anknüpfen.

Neben seinen motivierenden Worten, die Markus Walter an die Mitgliedschaft richtete, stellte er auch sein Wahlprogramm vor, welches die nächsten Tage weiter ausgearbeitet werden soll.

Markus Walter hierzu: „Meine wichtigsten Ziele sind die Wiederherstellung von Frieden, Freiheit und Souveränität für mein Volk. Hierzu gehört u.a. die sofortige Schließung aller US-Kriegsbasen auf deutschem Boden, die Ausweisung ausländischer Soldaten und die Einstellung von Zahlungen an Kriegstreiber und Terrorstaaten wie USA und Israel. Außenpolitisch sehe ich die deutsche Zukunft in einer starken Partnerschaft auf Augenhöhe mit beispielsweise Russland oder China.
Ebenso muss Sicherheit durch Recht und Ordnung in Deutschland konsequent durchgesetzt werden. Die deutsche Polizei muss auf allen Ebenen personell aufgestockt und finanziell gestärkt werden. Polizisten im Außendienst und deren Familien müssen zudem eine staatliche Absicherung für die Gefahren erhalten, die sie für uns auf sich nehmen.“

Das gesamte Wahlprogramm wird in den kommenden Tagen auf www.npd-westpfalz.de online gestellt.

Der Wahlkreis 210 Pirmasens umfasst folgende Gebiete:
Kreisfreie Stadt Pirmasens
Kreisfreie Stadt Zweibrücken
Landeskreis Südwestpfalz
Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau
Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd
Verbandsgemeinde Landstuhl
Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach

Für den Wahlantritt müssen 200 Unterstützungsunterschriften gesammelt werden. Das dafür benötigte Formular wird ebenfalls in den nächsten Tagen im Weltnetz abrufbar sein.

Wer den Wahlkampf in der Region schon jetzt unterstützen möchte, kann sich per ePost an Markus Walter persönlich wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Landesliste der NPD in Rheinland-Pfalz wird am kommenden Sonntag, den 30.10.2016 in Pirmasens gewählt. Aus diesem Anlass wird auch der NPD-Parteivorsitzende Frank Franz an der Veranstaltung teilnehmen.

Pirmasens, 24.10.2016

NPD Kreisverband Westpfalz
Pressestelle